SyDen e.V.
SyDen e.V.

Systemisch?!

"Systemisch" Denken und Handeln bedeutet aus unserer Sicht Folgendes:

  • wir orientieren uns wesentlich an den theoretischen Konzepten von U. MATURANA (Autopoiese-Konzept) H. v. FOERSTER (Radikaler Konstruktivismus) N. LUHMANN (Theorie sozialer Systeme) R. KÄSGEN, H. OTT-HACKMANN (Der historische Blickwinkel)
  • wir verstehen den systemischen Ansatz als eine "Kybernetik 2. Ordnung" und betrachten alles Gesagte als von BeobachterInnen gesagt; damit sind unvermeidlich individuelle Wirklichkeitskonstruktionen verbunden
  • wir verzichten daher auf "objektive Wahrheitskonzepte" und verpflichten uns, unterschiedliche Sichtweisen und Wirklichkeiten von Menschen und sozialen System zu respektieren und wertzuschätzen
  • "Systemisch" Denken und Handeln bedeutet auch, den Aspekt von Lebensbiographie und Familienhistorie (PPSB-Ansatz) in das Verstehen und Beraten von Menschen miteinzubeziehen


Save the dates 2018

Ankündigung 2. Tag im SyDen am 11.10.2018 von 17 - 20 Uhr mit Hans-Joachim Görges

Der SyDen unterstützt:

 

Sea Eye -

Seenotrettung vor der Küste Afrikas

 

www.sea-eye.org

Sea Eye
flyer loporello.pdf
PDF-Dokument [752.3 KB]

 

Immer aktuell

Veröffentlichung

des PPSB-Hamburg

"Kooperative Konstruktion im Dialog."

Ein Handbuch für Systemische Beratung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SyDen e.V.