SyDen e.V.
SyDen e.V.

Systemisch?!

"Systemisch" Denken und Handeln bedeutet aus unserer Sicht Folgendes:

  • wir orientieren uns wesentlich an den theoretischen Konzepten von U. MATURANA (Autopoiese-Konzept) H. v. FOERSTER (Radikaler Konstruktivismus) N. LUHMANN (Theorie sozialer Systeme) PPSB-HAMBURG (Der historische Blickwinkel)
  • wir verstehen den systemischen Ansatz als eine "Kybernetik 2. Ordnung" und betrachten alles Gesagte als von Beobachter_innen gesagt; damit sind unvermeidlich individuelle Wirklichkeitskonstruktionen verbunden
  • wir verzichten daher auf "objektive Wahrheitskonzepte" und verpflichten uns, unterschiedliche Sichtweisen und Wirklichkeiten von Menschen und sozialen System zu respektieren und wertzuschätzen
  • "Systemisch" Denken und Handeln bedeutet auch, den Aspekt von Lebensbiographie und Familienhistorie (PPSB-Ansatz) in das Verstehen und Beraten von Menschen miteinzubeziehen

 

Save the dates 2022

Aktionsgruppe für Frieden in der Ukraine und der ganzen Welt.

Jeden Mittwoch von 17.00 bis 19.00 Uhr trifft sich die offene Gruppe in den Räumen des PPSB-Hamburg

Aktionsgruppe im SyDen 2021.pdf
PDF-Dokument [116.0 KB]

Der SyDen unterstützt:

 

Sea Eye - Seenotrettung vor der Küste Afrikas

www.sea-eye.org

Immer aktuell

Navigation in rauen Gewässern. Ein systemisches Kinderschutzprogramm. Vom PPSB-Hamburg. Erschienen im Verlag das Netz 2021

Stipendiumsschrift des PPSB-Hamburg

"Migration und Interkulturalität von Heidi Kallies und Farrin Rezai, Hamburg 2020

Veröffentlichung des PPSB-Hamburg

"Kooperative Konstruktion im Dialog." Ein Handbuch für Systemische Beratung

Druckversion | Sitemap
© SyDen e.V.